25.11.2022

Die Muldentalkliniken stellen eine ihrer Praxisanleiterinnen vor

Seit 2014 ist Sabine Steinmüller Teil der Muldentalkliniken. Inzwischen ist sie als zentrale Praxisanleiterin tätig.

Ihr beruflicher Weg startete 2014 in der Abteilung für Innere Medizin am Standort Wurzen als Stationsleitung. Seit 2020 ist sie als zentrale Praxisanleiterin unternehmensübergreifend tätig.

Ihr medizinischer Werdegang begann, als sie 1990 den Beruf der Krankenschwester erlernte. Anschließend war sie in verschiedenen Bereichen - sowohl im ambulanten als auch im stationären Sektor - tätig, um ihren Wissensstand zu erweitern, etwa in den Bereichen Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kardiologie, Anästhesie und Intensivmedizin. Zusätzlich absolvierte sie die Weiterbildung zur Fachschwester für Anästhesie und Intensivmedizin. Sie leitete mehrere Stationen in verschiedenen Krankenhäusern der Region und begann zu guter Letzt parallel dazu ein Studium für Pflege und Pflegeleitung.

Sabine Steinmüller in ihrer jetzigen Funktion als zentrale Praxisanleiterin arbeitet unternehmensübergreifend und ist somit für alle Auszubildenden der Muldentalkliniken GmbH zuständig. Sie koordiniert und plant die generalistische Ausbildung und übernimmt die Praxisanleitungen der Auszubildenden während der Praxiseinsätze.

An ihrer beruflichen Tätigkeit schätzt sie vor allem, dass sie junge Menschen auf ihrem Weg in der Pflegeausbildung / zum Pflegeberuf unterstützen kann. „Ich möchte dazu beitragen, dass sich mehr junge Menschen für eine Ausbildung in der Pflege entscheiden“, sagt Sabine Steinmüller. „Wir sind in den Muldentalkliniken ein sehr familiäres Unternehmen und das schätze ich sehr. Durch die Praxisanleitungen unserer Auszubildenden in den Einsatzbereichen halten wir auch den Kontakt zum Pflegepersonal auf den Stationen und zu den Patienten aufrecht. Das bringt Abwechslung in den Tag als Praxisanleiter.“

Doch was hat sich im Pflegealltag in den letzten Jahrzenten verändert? „Es ist eine zunehmende Digitalisierung im Pflegealltag erfolgt, die noch immer anhält. Der damit verbundene wissenschaftliche Fortschritt nutzt auch den Patienten und deren Angehörigen. Von der zunehmenden Digitalisierung profitieren auch unsere Auszubildenden. Sie erhalten mit dem Ausbildungsstart ein Ipad und haben somit unter anderem Zugriff auf unsere interne Online-Bibliothek“, sagt Sabine Steinmüller abschließend.

Gefällt bisher: 1
Zurück

Kontakt

Porträtbild Leiterin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Beatrix Hundt
Leiterin Marketing & Öffentlichkeitsarbeit

Unternehmensgruppe Muldentalkliniken
Kutusowstraße 70
04808 Wurzen

03437 9378-1051
03437 9378-1059
presse@kh-muldental.de

Auf sozialen Netzwerken teilen